H.M. Verploegen betrachtet Herausforderungen im Transportsektor vor allem als Chancen

Im Transportsektor sind in den nächsten Jahren viele große Herausforderungen zu meistern. Trotzdem ist Henri Verploegen von H.M. Verploegen aus Wijchen voller Zuversicht im Hinblick auf die Zukunft. ‘Verlader schätzen zunehmend einen guten Service und fristgerechte Lieferungen und sind bereit, hierfür auch einen entsprechenden Preis zu bezahlen. Dies bietet ganz sicherlich auch unserem Unternehmen Chancen’, so Verploegen.

Die Nachfrage des Marktes nach Transportdienstleistungen steigt, aber zugleich gibt es zu wenige Fahrer. Darüber hinaus bescheren steigende Kraftstoffpreise höhere Kosten und viele Transportunternehmen haben Schwierigkeiten, neue oder gebrauchte Materialien zu beschaffen. Lieferzeiten von einem Jahr sind keine Ausnahme.

Eine besondere Zeit

‘Es ist eine besondere Zeit für Unternehmen des Transport- und Logistiksektors’, meint Henri Verploegen. ‘In den vergangenen Jahren war das Thema Logistik für viele Fabrikanten und Verlader ein Stiefkind. Die Kunden hatten in erster Linie den Wunsch, dass ihre Produkte so billig wie irgend möglich an ihren Bestimmungsort gebracht werden. Die Gewinnspannen waren oft wirklich hauchdünn. Daher haben viele Transport- und Logistikunternehmen gelernt, innovativ zu sein, damit sie doch noch an ihren Aktivitäten verdienen können.’

Fristgerechte Lieferung

Diese Zeit ist jedoch vorbei. Der Markt wird sich in Kürze grundlegend verändern, prognostiziert Verploegen. ‘Die Bedeutung von Transport und Logistik für die Gesellschaft wird stets spürbarer. Die Verlader merken, dass der Markt in Bewegung ist und dass Engpässe entstehen. Sie versuchen, angemessen darauf zu reagieren. Denn sich ändernde Lieferzeiten für Waren können Auswirkungen auf ihre Produktionsprozesse haben. Immer öfter sind Organisationen bereit, mehr Geld für den Transport auszugeben, wenn sie hierdurch eine fristgerechte Lieferung ihrer Güter oder Grundstoffe sicherstellen können. Dies ist eine gute Gelegenheit für Transportunternehmen, sich abzuheben und zu profilieren. Die Bedeutung einer guten Logistik wird auch mehr und mehr von und in der Gesellschaft erkannt und anerkannt.’

Investitionen in Mitarbeiter

Gleichzeitig bereitet die heutige Situation ihnen Sorgen. ‘Immer mehr erfahrene Fahrer gehen in Rente, während nur wenige junge Fahrer nachrücken. Insbesondere die vielen Stunden, die sie fern der Heimat verbringen, schrecken viele Menschen ab. Eine der großen Herausforderungen für unser Unternehmen in 2022 wird daher die Investition in Mitarbeiter sein. Einerseits geht es darum, die bisherigen Kollegen im Unternehmen zu halten, aber andererseits ist es auch ganz wesentlich, neue Mitarbeiter hinzuzugewinnen. Darüber hinaus setzen wir auf eine weitere Automatisierung unserer Produktionsprozesse und auf andere Innovationen. Natürlich mit dem Ziel, unsere Aktivitäten weiter auszubauen und zu wachsen. Dies ist sowohl in Zusammenarbeit mit Partnern, als auch über autonomes Wachstum möglich.’

Umweltbewusst

Eine andere Herausforderung für den Transportsektor bleibt nach den Worten von Verploegen nach wie vor die weitere Reduzierung des CO2-Ausstoßes. ‘Immer mehr Betriebe sind darum bemüht, mehr zu tun, als nur ihren Ausstoß zu kompensieren. Auch wir versuchen, unsere Frachten so umweltschonend wie möglich von A nach B zu bringen. Essentiell ist Deutlichkeit und Unterstützung in der Öffentlichkeit. Zudem müssen wir auch genügend Zeit haben, um unsere hohen Investitionen zu amortisieren.’

Artikel Regio in Bedrijf

Teilen

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter

Standort Niederlande

Bijsterhuizen 10-05
6604 LA Wijchen

+31 (0)24 64 88 580
info@hmverploegen.nl

Andere Standorte

Lyon | Frankreich
Telefon: +33 (0)4 82 92 60 40

Düsseldorf | Deutschland
Telefon: +49 (0)211 95 78 61 49

Urheberrecht 2021 | HM Verploegen B.V. | Allgemeine Bedingungen

Design von YellowBrand